Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


onlineide:integration:start

Integration der Online-IDE in eigene Webseiten

A. Mittels iframe-Tag

Die Integration mittels iframe-Tag ist sehr einfach. Alle Dateien, die Sie dazu auf Ihrem Server hosten müssen, finden Sie hier zum Download.

  1. Laden Sie die Dateien auf Ihren Server in ein Verzeichnis include hoch, das dann z.B. unter https://www.meineseite.de/include erreichbar ist.
  2. Das iframe-Tag zum Einfügen auf Ihrer Seite können Sie einfach mit dem Wrapper-Generator von Christoph Gräßl erstellen.
  3. Ersetzen Sie die Adresse https://embed.learnj.de im generierten Tag durch die Adresse Ihres Servers, z.B. https://www.meineseite.de.

Wenn das iframe-Tag auf einer anderen Domain integriert wird als der, auf der die include-Dateien liegen (z.B. in einem Mebis-Kurs) wird i.d.R. das Laden der eingebundenen Schriftarten vom Server, auf dem die include-Dateien liegen, blockiert. Das beeinträchtigt die IDE kaum. Falls Sie eine perfekte Lösung anstreben können Sie das Nachladen der Schriften erlauben, indem Sie Ihren Server so konfigurieren, dass er einen entsprechenden Access-Control-Origin-Header liefert. Im Falle eines Apache-Webservers lautet die entsprechende Konfigurationszeile für iframe-Tags in Mebis beispielsweise:

   Header Set Access-Control-Allow-Origin "https://lernplattform.mebis.bayern.de"

B. Ohne iframe-Tag

Sie finden alle benötigten Dateien im Github-Repository.

Im <head>-Element der HTML-Seite werden die Online-IDE sowie die von ihr benutzten Bibliotheken mittels <script>-Tags geladen:

    <head>
       <link rel="preload" href="lib/monaco-editor/dev/vs/editor/editor.main.js" as="script">
       <link rel="preload" href="lib/monaco-editor/dev/vs/editor/editor.main.nls.de.js" as="script">
 
       <script src="lib/pixijs/pixi.js"></script>
       <link rel='stylesheet' type='text/css' media='screen' href='js.webpack/javaOnlineEmbedded.css'>
       <script src="lib/jquery/jquery-3.3.1.js"></script>
       <script src="lib/markdownit/markdownit.min.js"></script>
       <script src="lib/monaco-editor/dev/vs/loader.js"></script>
       <script src="js/runtimelibrary/graphics/SpriteLibrary.js"></script>
       <script src="lib/howler/howler.core.min.js"></script>
 
       <script type="module" src="js.webpack/javaOnline-embedded.js"></script>    
    </head>

Die Datei Spritelibrary.js im Git-Repository etwas versteckt. Sie finden sie unter src/client/runtimelibrary/graphics/Spritelibrary.js.

Nach dem vollständigen Aufbau der Seite sucht die Online-IDE alle DIV-Tags mit der Klasse "java-online" und baut sie zu Online-IDEs um. Beispiel:

<div class="java-online" style="width: 80%; height: 400px; margin-left: 5px" data-java-online="{
    'id': 'Vererbung_Beispiel_1',
    'withBottomPanel': true, 
    'withFileList': true,
    'withPCode': true,
    'withConsole': true,
    'withErrorList': true
}">
   <script type="text/plain" title="Test1.java">
World w = new World();
new Quadrat(40, 20, 300);
   </script>
 
   <script type="text/plain" title="Test2.java">
class Quadrat extends Rectangle {
    public Quadrat(double left, double top, double width){
        super(left, top, width, width); 
    }
}
   </script>
 
   <script type="text/plain" title="Tipp" data-type="hint">
## Tipp:
Tipps werden in einer einfachen Markdown-Syntax verfasst, die **Fettschrift** u.ä. ermöglicht, aber auch Syntax-Highlighting im Fließtext (``class Quadrat extends Rectangle { }``) und in ganzen Absätzen:
```
double v = Math.random()*8 + 2; // Betrag der Geschwindigkeit zwischen 2 und 10
double w = Math.random()*2*Math.PI; // Winkel zwischen 0 und 2*PI
vx = v * Math.cos(w);
vy = v * Math.sin(w);
```
   </script>
 
</div>

Bedeutung der Konfigurationsparameter

Das div-Element, das zur Online-IDE umgebaut werden soll, kann durch durch ein Attribut data-java-online konfiguriert werden. Die darin enthaltenen Einstellungen bedeuten:

Einstellung mit BeispielwertBedeutung
'id': 'Beispiel_1'Eindeutige id innerhalb der Seite. Sie wird benutzt, um Änderungen des Schülers am Quelltext in der Datenbank des Browsers zu speichern, so dass sie beim nächsten Seitenaufruf am selben Browser wieder vorhanden sind.
'withBottomPanel': true Blendet den Fensterteil unterhalb des Programmtextes ein/aus
'withFileList': trueFalls withBottomPanel den Wert true hat, kann hiermit die Dateiliste (linker Teil des bottom panels) ein- oder ausgeblendet werden.
'withPCode': trueFalls withBottomPanel den Wert true hat, kann hiermit das PCode-Panel ein- oder ausgeblendet werden.
'withConsole': trueFalls withBottomPanel den Wert true hat, kann hiermit das Console-Panel ein- oder ausgeblendet werden.
'withErrorList': trueFalls withBottomPanel den Wert true hat, kann hiermit das Fehler-Panel ein- oder ausgeblendet werden.
'speed': 2000 Ausführungsgeschwindigkeit des Programms in Steps/s. Als Wert kann auch 'max' angegeben werden.

Einfachste Variante:

<HTML>
<div class="java-online" style="width: 80%; height: 200px; margin-left: 5px" data-java-online="{
    'id': 'Vererbung_Beispiel_2',
    'withBottomPanel': false
}">
<script type="text/plain" title="Test2.java">
for(int i = 0; i < 10; i++){
   println("Das ist Zeile " + (i + 1));
}
</script>
</div>
</HTML>
onlineide/integration/start.txt · Zuletzt geändert: 2021/05/26 09:24 von Martin Pabst